Arbeit schändet nicht
Zerathusza 700 v. Chr

 


 

homo homini lupus
Th. Hobbes

 


 

Das menschliche Tun wird von der Suche nach dem Glück beherrscht,
Glück wiederum ist im wesentlichen Selbstverwirklichung,
ein Zustand in dem alle Bedürfnisse,
die Materiellen ebenso wie die Geistigen befriedigt werden,
Freude ist die Befriedung eines Bedürfnisses
und es kann keine große Freude ohne großes Bedürfniss geben,
Fähigkeit bringt das Bedürfnis mit sich,
die Fähigkeit zu gebrauchen
Verfasser unbekannt

 


 

Der Feige stirbt schon vielmal, eh er stirbt
Shakespare, Julius Caesar, II

 


 

Die Ruhe des Herzens, ist einem Gewiss,
wenn man über den Dingen steht
Pranke

 


 

Ich schlief und träumte
das Leben wäre Freude

Ich erwachte und sah
das Leben war Pflicht

Ich handelte und siehe
die Pflicht war Freude

Tagore

 


 

LEBEN
heißt
LERNEN
Konrad Lorenz

 


 

Mit dem Lernen ist es
wie bei dem Rudern gegen den Wind,
wenn man damit aufhört fällt man zurück
Verfasser unbekannt

 


 

Man lernt nur
von einem Menschen,
den man liebt
Goethe

 


 

Unsere Wünsche
sind
die Vorgefühle,
der Fähigkeiten
die in uns liegen
Goethe in "Dichtung und Wahrheit"

 


 

Vision ohne Handeln ist nur ein Traum,
Handeln ohne Vision ist nur Aktivität.
Vision und Handeln zusammen
können die Welt verändern
Verfasser unbekannt

 


 

Was gestern war, nimm es nicht krumm,
schau lieber dich nach Freude um.
Was morgen kommt, es hat noch Zeit,
mach´s Aug´ und Herz für Heute weit ....
Verfasser unbekannt

 


 

Wenn man Geld ausgibt,
dass man nicht hat,
um Sachen zu kaufen,
die man nicht braucht
um Leuten zu gefallen
die man nicht mag -
dann nennt man das
Lebensstandart
Friedrich Nietzsche

 


 

Wer andere Menschen groß macht,
wird selber groß;
wer andere klein macht,
wird selber klein
Verfasser unbekannt

 


 

Wer über vier Dinge nachgrübelt,
der wäre besser nie geboren:
Nach oben, nach unten,
was vorher und was nachher ist
Talmund, Chagigah 2.1

 


 

WISSEN IST SO VIEL WERT, WIE ERDBESITZ,
ES IST SOGAR MEHR WERT FÜR DIE,
WELCHE DIE SONNE SEHEN;
DENN WER SICH IM SCHATTEN DES WISSEN BIRGT,
DER IST AUCH IM SCHATTEN DES GELDES;
ABER, DAS IST DER VORTEIL DES KÖNNENS;
DAS WISSEN ERHÄLT SEINEN BESITZER AM LEBEN.
Jesus Sirach

 


 

Man liebt zuletzt seine Begierde und nicht das Begehrte
Fridrich Nitsche

 


 

Solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr
Fridrich Nitsche

 


 

La correttezza é l'ultimo refugio da quelli che non hanno dire niente.
Die Korrektheit ist die letzte Zuflucht derer, die nichts zu sagen haben.
Plakat einer italienischen DaDa-Ausstellung in Stuttgart

 


 

Ein Kompliment ist ein Kuss durch einen Schleier.
Victor Hugo (1802 - 1885)

 


 

Das größte Kompliment, dass ein Mann einer Frau machen kann, ist ein Heiratsantrag. Leider ist es meißt auch das Letzte.
Grete Weiser (1903 - 1970), deutsche Schauspielerin

 


 

Man muss nur inkopetent genug sein, um das Richtige zu tun.
Stefan Schütz

 


 

Der kürzeste Weg zu einem Menschen ist ein LÄCHELN

 


 

Verstand sieht jeden Unsinn -
Vernunft rät manches davon zu übersehen

 


 

Erwachsen ist der auf sich selbst nicht mehr rein fällt

 


 

Je genauer man plant,
desto härter trifft einen den Zufall

 


 

Carpe diem et noctem
Nutze (lebe) den Tag und die Nacht

 


 

Amor fati

 


 

Liebe wird aus Mut gemacht
Nena

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, welche essenziell für den Betrieb der Seite sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.