Prozessverbesserung - Ableitung von Maßnahmen

Im Anschluss an die SOLL-Modellierung sind Maßnahmen abzuleiten. Ohne diesen Schritt, Maßnahmen mit konkreten Aufgaben, Verantwortlichen und einem Umsetzungsdatum zu bestimmen, wird der IST-Prozess nie transferiert zu dem modellierten SOLL-Prozess.

Wenn möglich sollte dies mit allen Projektmitgliedern und Schnittstellenpartnern durchgeführt werden. Der Auftraggeber des Verbesserungsprojektes sollte ebenfalls mindestens zum Abschluss anwesend sein. Hiermit wird nochmals die Wichtigkeit des Projektes als auch vielmehr die Bedeutung der Umsetzung der Maßnahmen unterstrichen werden.

Es sind die Maßnahmen zu bestimmen wie der IST-Prozess in den SOLL-Prozess überführt werden kann. Dabei sind die einzelnen Maßnahmen inhaltlich genau zu beschreiben als auch zeitlich abzustimmen. Wichtig ist, dass für jede Maßnahme sowohl ein Verantwortlicher sowie der Umsetzungszeitpunkt abgestimmt wird. Abhängigkeiten zwischen den Maßnahmen sind ebenfalls aufzuzeigen. Dies ist sehr wichtig falls Umsetzungsprobleme bei einer Maßnahme auftreten, damit der Verantwortliche der Folgemaßnahme rechtzeitig im Vorfeld informiert werden kann.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, welche essenziell für den Betrieb der Seite sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.